Beichte

Ich habe gesündigt. Ich habe meiner Sucht nachgegeben. Ich habe mir die Cinemaxx GoldCard bestellt.

Wie konnte das passieren? Eigentlich bin ich ja kein Fan der Kinokette Cinemaxx. Meist laufen dort nur dumme Mainstream-Streifen, die die Zielgruppe der popcornfressenden Proleten ansprechen sollen, die nur ein Mal im Monat ins Kino gehen. Gute Filme (meist aus der Arthouse-Ecke) werden nur kurz gezeigt – wenn überhaupt. Nichtsdestotrotz ist eben jenes Cinemaxx das einzige Kino in meiner neuen Heimat, so dass ich quasi zwangsweise darauf angewiesen bin.

In den letzten Jahren war ich verdammt oft im Kino – meist über 100 Mal im Jahr. An solche Werte werde ich wohl als werktätiger Mensch kaum wieder heran kommen. Bei einem Preis von 249 € lohnt diese GoldCard aber schon ab ca. 50 Besuchen im Jahr (bei einem Kartenpreis von 5 €), was ein Mal Kino die Woche bedeuten würde. Die Vorzüge der GoldCard sprechen natürlich auch für sich: freie Film-, Zeit- und Platzwahl, kein Zuschlag für Loge oder Überlänge und Zutrittsberechtigung für Specials und Previews.

Nebeneffekt ist auch, dass ich nun wieder ins Kino gezwungen werde, damit sich der Kauf richtig lohnt. Das ist gar nicht so schlecht, wenn man meine Abstinenz in letzter Zeit bedenkt. Zumindest für einen Kurzkommentar zu jedem gesehenen Film sollte es hier reichen. Lasst Euch überraschen …

Advertisements

15 Antworten to “Beichte”

  1. Faszinierend. Hatte den Hinweis von spidy bei kino.de gesehen.
    Bei mir würde sich das wohl nicht sonderlich lohnen – zumal ich hier ohnehin kein Cinemaxx habe. =)

  2. In Berlin bin ich auch lieber in kleinere Kinos (yorck-Kette) gegangen. Zum Punktesammeln gings ins UCI, wo ich dann eine schöne Fanta4-Doppel-DVD bekam. Mal sehen, vielleicht ziehen ja andere Kinoketten mit der Flat nach. Kann aber auch sein, dass sich das Ganze für die Kinos gar nicht lohnt. Immerhin könnten die Kinos voller sein.

  3. Einerseits habe ich da ehrlich meine Zweifel, dass diese Karte zu einem richtigen Verkaufsschlager werden wird. Andererseits glaube ich auch nicht, dass ein solches Flat-Angebot zu einem ernsthaften Schaden für die Kinos werden könnte. Ist natürlich schwierig zu beurteilen, ohne die Gründe und die Kalkulation dahinter zu kennen.
    Ist das denn Prepaid, oder kann man auch in Raten zahlen?

  4. Nee, reines Prepaid. Man kann auch ein halbes Jahr (SilverCard) nehmen, muss dafür aber 149 € zahlen.

  5. Würde sich für mich, der ich im Jahr etwa 10x maximal (!) im Cinemaxx bin überhaupt nicht lohnen, da dort ohnehin 90% der Filme die mich interessieren nicht gezeigt werden. Dir aber viel Spaß und Erfolg!

  6. Rudi, danke! Mal sehen, ob es sich lohnt. Ich nehme an, dass es hier dann einige Verrisse mehr zu lesen gibt …

  7. Ich hatte mir auch schon überlegt, die Flatrate-Karte zu kaufen, es dann aber mal genauer durchgerechnet und bin zu dem Schluss gekommen, dass es sich für mich nicht rentieren würde.
    Zur Zeit laufen zwar so viele Filme, die mich interessieren, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll, aber dann läuft ja auch oft lange Zeit viel Schrott. Und dafür dann quasi zu blechen… ich weiß nicht… Vielleicht, wenn ich mal ’ne Gehaltserhöhung kriegen sollte. 😉

  8. Klar sollte man das Ganze vorher durchrechnen. Bei mir sollte es sich aber lohnen.

  9. […] wird Zeit, dass ich meine neue GoldCard richtig nutze […]

  10. Also das wäre mir eindeutig zu teuer. Zudem wäre ich ja immer auf die eine Kinokette angewiesen und müsste praktisch immer in das selbe Kino gehen.

  11. Ich hab auch seit einigen Wochen die Goldcard und obwohl ich früher zwar oft, aber nicht sooo oft im Kino war, bin ich inzwischen süchtig und die Karte lohnt sich wirklich 🙂 V.a. da bei uns Eintrittspreise von 7,50 unter der Woche normal sind!

  12. Ob sich die Karte für mich lohnt, muss das Kinojahr zeigen. Ich muss nämlich zugeben, dass ich in letzter Zeit durch die Karte auch einigen Scheiß gesehen habe …

  13. Wehhhhhhhhh 😀
    du bist wohl eine der wenigen Menschen die diese Karte haben… im Kino bin ich schon ne kleine Sensation xD denke also dass ich einer der Einzigstens bin die eine GoldCard haben…
    Also für mich lohnt es sich auch bin seit Dez. gudde 35 x im Kino gewesen… es waren aber eigentl. außer vll. 5 filme alle Filme die ich eh gesehen hätte… d.h. ich hab nur 5 filme gesehen die ich ned sehen wollte die jedoch auch garned so schlecht waren…
    Aber ich denke 😀 habe jetzt noch ca. 7 mOnate vor mir ^^ dann lohnt sich des für mich schon 😀 hehe ^^ also klasse Idee fand ich…

    Gruß

  14. Franziska König Says:

    Hallo, ich habe bei einer Lotterie eine Cinemaxx Gold Card und zwei Geschenkboxen gewonnen. Ich würde sie gern verkaufen, da ich ein neun Monate altes Kind habe und deshalb in der nächsten Zeit nicht ins Kino gehen werde. Ich könnte mir vorstellen, die zwei Geschenkboxen (im Wert von ca. 50 €) zu der Karte dazuzugeben. Für die ich dann aber gern den vollen Preis hätte. Oder wir handeln einen Preis nur für die Karte aus. Die Karte ist übertragbar. Wer Interesse hat, kann sich gern bei mir melden. Eine Mail an franziska.melerski@freenet.de wäre toll. L.G. Franziska

  15. […] Das letzte Jahr durfte ich bekanntlich eine Dauerkarte – die sogenannte Goldcard – der Kinokette Cinemaxx mein Eigen nennen. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: