Kurzkommentare – Oktober 2008

Zeit für den Filmrückblick auf den Monat Oktober! Die Liste dieses Monats kann sich zwar immer noch nicht wirklich sehen lassen, im Vergleich zu September ist immerhin eine Vervierfachung der Filmanzahl zu vermerken, was bei einem gesehenen Film im Vormonat auch nicht sonderlich überraschend kam. Nun denn:

Burn After Reading
Hat mir gut gefallen. Die Lieblingselemente der Coens werden hier auf die Spitze getrieben: Skurrile Losertypen reiten sich durch schräge Zufälle immer tiefer in die Scheiße. Von den Losern gibt es diesmal eine ganze Menge, nur zwei „Beobachter“ rätseln über das seltsame Treiben. Klar, dass der Film keine reine Komödie ist, sondern viele kleine versteckte Dramaelemente besitzt. Der Cast agiert großartig, nur Emmanuel Lubezki war wohl ziemlich unterfordert. 8/10

Solange Du da bist
Im TV gesehen. Stimmte mich wider Erwarten erstaunlich milde. Nette Herzschmerzschmonzette, die sich aber nicht über die Genrekonventionen hinauswagt und eigentlich völlig unlogisch ist. 4/10

Wall-E
Pixars neuester Streich spricht mal wieder ein jüngeres Publikum an, weshalb die Botschaft und deren Vermittlung zwar etwas einfacher daher kommt, der Film aber dennoch gerade in den Anfangsminuten wunderbar gemacht, unterhaltsam und anrührend ist. 8/10

Der Manchurian Kandidat (das Remake)
Brisantes Thema nicht ganz so gut und spannend umgesetzt, wie es sein könnte. Einige starke Einzelszenen bringen den Film bei mir aber noch auf 6/10.

Es wird Zeit, dass ich meine neue GoldCard richtig nutze …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: