Archiv für Doctor Who

Serien-Updates

Posted in Serienjunkietum with tags , , , , , , , , , , , , , , on Mittwoch, 14. Mai 2008 by mediensucht

Auf dem Seriensektor hat sich nach dem Autorenstreik am Anfang des Jahres Vieles getan. Einige Serien wurden abgesetzt, Verträge verlängert, Konzepte geändert. Hier mal ein paar Infos zu Serien, die ich bereits besprochen bzw. empfohlen habe:

Pushing Daisies
Meine aktuelle Lieblingsserie wird zum Glück verlängert. Der Autorenstreik hatte laut serienjunkies hauptsächlich positive Auswirkungen. Finanzielle und konzeptionelle Probleme konnten behoben werden. Kleinere, durch den Streik bedingte Schwierigkeiten will man noch in den Griff bekommen. Im Herbst geht es in den USA weiter. Ein Sendetermin für die erste Staffel in Deutschland (ProSieben) steht leider immer noch nicht fest. Update 4.7.08: Laut Quotenmeter soll die erste Staffel ab dem 17. September 2008 auf ProSieben laufen.

How I Met Your Mother
Die Gastauftritte von Frau Spears haben HIMYM wohl die verdiente vierte Staffel gebracht. Ein Problem sei wohl nicht die Gesamtzahl der Zuschauer, sondern die Zahl der Zuschauer in der gewünschten Zielgruppe. Über einen Senderwechsel wurde nachgedacht. Mir gefällt die Serie auch ohne Britney Spears, deshalb große Freude über die Verlängerung. Ein Sendetermin für die erste Staffel auf ProSieben ist mir nicht bekannt.

Doctor Who
Nach den Querelen um die Absetzung auf ProSieben hat man einen neuen Sendeplatz gefunden, auf dem die Serie nun besser ankommt. Doctor Who läuft nun immer sonntags ab 17:00 Uhr.

Chuck und Heroes
Die beiden Serien Chuck und Heroes laufen ab Herbst immer montags im Doppelpack auf NBC. RTL2 wird ab Herbst die zweite Staffel in Deutschland senden. Ab Juni soll es zu Chuck ein Comic geben. Chuck wurde von ProSieben lizensiert, ein Sendetermin steht mal wieder nicht fest!

weitere Serien
House M.D. ist weiterhin eine der erfolgreichsten Serien in den USA und Deutschland. Mit einer Absetzung ist also nicht zu rechnen. Battlestar Galactica wird nach der Anfang nächsten Jahres laufenden fünften Staffel beendet. Die Handlung neigt sich dem gewollten Ende zu. Außerdem sind die Produktionskosten wohl zu hoch. My Name Is Earl läuft in der dritten Staffel in den USA. RTL will ab Herbst mit der Ausstrahlung der ersten Staffel beginnen.

Advertisements

Doctor Who von Pro7 abgesetzt

Posted in Serienjunkietum with tags , , , , , , , on Mittwoch, 6. Februar 2008 by mediensucht

Eigentlich wollte ich demnächst eine kleine Empfehlung für die Serie Doctor Who geben, musste heute aber lesen, dass ProSieben die Serie nach dem 9.2. und dann 6 Folgen einstellen wird.

Doctor Who ist die Fortsetzung der Kult-Science-Fiction-Serie gleichen Titels der BBC (ab 1963) im Stile von Per Anhalter durch die Galaxis. Doctor Who (ab 2005 gespielt von Christopher Eccleston) reist in einer blauen Telefonzelle mit der jungen Rose (Billie Piper) durch Raum und Zeit. Folge 1 handelte vom ersten Treffen der Beiden. In Folge zwei wohnten sie dem Untergang der Erde in 5 Mrd. Jahren bei. Schriftsteller Charles Dickens war Objekt des Interesses in Folge 3, während Folge 4 wieder in heutiger Zeit spielte und eine Invasion von Außerirdischen abgewehrt werden musste. Nach Folge 5 und 6 am nächsten Samstag ist dann wohl Schluss.

doctor_who.jpg

Mir gefiel die Storyidee, aber auch der äußerst schräge Humor der Serie. Dabei geht die Serie durchaus kritisch mit den jeweiligen Befindlichkeiten der entsprechenden Zeit um. Die Serie ist zudem spannend und liebevoll ausgestattet. Leider fand sie in Deutschland kaum Zuschauer, was wohl auch am unglücklichen Sendeplatz lag. Es ist sehr schade, das zum wiederholten Male eine vielversprechende Serie nach wenigen Folgen abgesetzt wird, aber damit muss man in Deutschland leider leben!

Update (12.02.08): Laut DWDL sucht Pro7 einen neuen Sendeplatz für die Serie. Ich bin gesapnnt!

Update (18.04.08): Die Serie läuft wieder auf Pro7 auf einem anderen Sendeplatz am Sonntag, und das mit besseren Quoten. Da nun aber die DVD schon erhältlich ist, frage ich mich, ob die wirklichen Fan die TV-Ausstrahlung noch verfolgen. Zumindest hat man durch dieses Vermarktungsdurcheinander Potential verschenkt.