Kurzkommentare – September 2008

Im August sah ich nur einen Film im Kino, das ist im September nicht anders gewesen. War ich im August noch durch Umzug und entsprechende Tätigkeiten verhindert, war im September das maue Kinoprogramm der Grund meiner Abstinenz. Bis auf den Baader-Meinhof-Komplex gab es kaum etwas, was mich interessiert hätte. Zum Film habe ich dann auch gleich eine Kritik geschrieben. Daneben gab es noch einige Fernsehfilme, die trotz „Event“-Status eher zum Vergessen waren. Zum Glück gibt es gute US-Serien!

Im Oktober sollten es wieder mehr Filme werden. Der neue Coen Burn After Reading und der bereits laufende Pixar Wall-E sind Pflichtprogramm. Wahrscheinlich kommen noch Eagle Eye (Michelle Monaghan) und Hellboy 2 (zum Ablästern) dazu. Ende des Monats ist es dann eine Frage der Zeit, ob ich Die Stadt der Blinden und vielleicht Mirrors noch schaffe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: