TV-Tipp: My Name Is Earl auf RTL

Ab heute abend sendet RTL (hoffentlich) jeden Freitag um 23:30 Uhr die US-Serie My Name Is Earl, die ich hier bereits ausführlich gewürdigt habe.

16 Antworten to “TV-Tipp: My Name Is Earl auf RTL”

  1. Und ich kann von der Serie nur abraten – zumindestens im Deutschen. Da wurde so ziemlich jeder Gag verhunzt, kein Vergleich zum Original.
    Auch bei Serienjunkies nach zu lesen. 😉

  2. So schlimm ist es nun auch wieder nicht! Es ist schon richtig, dass nicht jeder Gag 1:1 übertragen wurde bzw. übertragbar ist. Die Serie ist aber so gut, dass ein paar Abstriche nicht schaden! So! 😉

  3. Naja, da müssen wir wohl ohnehin nicht lange über die Qualität der Synchro diskutieren, denn die Quoten sind ziemlich mies im mittleren einstelligen Bereich gewesen.

    Und da RTL alles andere als Glauben in diese Serie gezeigt hat (was Platzierung, Bewerbung und überhaupt Zeitpunkt der Ausstrahlung angeht) werden wir My Name Is Earl nicht mehr lange im deutschen Fernsehen sehen dürfen/müssen/können.

  4. @hirngabel:

    mh.. das ist der schlimmstmöglich vorstellbare Fall, der nur bedingt eintreten muss. Aber wie gesagt nur bedingt. Doctor Who auf ProSieben ging es zu Beginn nicht anders, doch die Serie läuft noch immer.
    Hoffentlich noch ’ne ganze Weile… und My name Is Earl kann ruhig auch noch ’ne Weile laufen, mir hat’s nämlich gefallen.

  5. @ hirngabel

    Mittlerer einstelliger Bereich? Ganze 5 Zuschauer? Naja, von Werbung kann keine Rede sein. Einen Spiegelartikel gab es, der die Serie lobte, den Sendetermin aber auch bemängelte. RTL will mal wieder nichts riskieren und versucht es in der Urlaubszeit. Das ging bei Prison Break gut, Earl wird es aber schwer haben. Leider! Ich bin für die Abschaffung von RTL und die Einführung eines Serienkanals stattdessen.

  6. Ich sprach von Quoten, nicht von Zuschauerzahlen… Grmpf. =)

    Ja, den Spiegelartikel hab ich auch gelesen – das war ja schon beinahe eine euphorische Lobeshymne, die in einen Blog gepasst hätte.

    Ich glaube aber hier ist der Fall etwas anders gelagert, als bspw. bei Prison Break. Denn bei PB hat RTL zumindest teilweise an die Serie geglaubt – schließlich hat man hier ordentlich die Werbetrommel gerührt und sogar den Titelsong durch eine eigene Variante (inkl. Vermarktung!) ausgetauscht.
    Earl hingegen ist jahrelang im Archiv gewesen, ohne dass man auch nur Anstalten gemacht hat, die Serie mal ins Programm zu bringen. Jetzt setzt man sie mitten im Sommer auf den Freitagabend um 23.30h – nachdem vorher mehrere Jahre alte Musik- und Comedyshows gelaufen sind. Und man macht zudem eben null Reklame für die Serie.

    Von daher glaube ich eher, dass RTL bald sagen wird „Wir haben es versucht, aber es wollte keiner sehen“ und dann den Stecker zieht.

    Bei Dr. Who war es ja auch ein wenig anders – da ist die Serie ja erstmal auf einem wesentlich besseren Sendeplatz gestartet, als es bei Earl der Fall war. Und als es da nicht lief hat man sie auf tendenziell schwächere Slots gesetzt, bis man dann glücklicherweise einen passenderen Termin hat.
    Das Problem ist aber dabei, dass RTL nicht mehr wirklich einen starken Serien-Samstag hat, wo man Earl ansonsten hätte hinschieben können (so wie es eben bei Pro7 der Fall ist).

  7. Leider verpasste ich den Start, aber beim nächsten Mal gucke ich mit – wenn es denn der Quote dient. Oder meiner persönlichen Unterhaltung.

  8. […] TV, TV-Nirvana, Vermarktung, Werbung } Vor nicht weniger als einem Tag, begann drüben Mediensucht Weblog eine kleine Diskussion um Quoten und […]

  9. Hirngabel, der Gedanke hinter dem Freitagstermin war wohl die Comedyausrichtung des Programms an dem Tag. Ein bisschen mehr Werbung hätte aber sicher sein müssen. Ich weiß auch nicht, was RTL um die Uhrzeit an Quote erwartet. Mittlerer einstelliger Bereich ist wohl zu wenig. Abwarten …

    Frau Buchstaeblich, jetzt sind es schon 6 Zuschauer, damit ist die Serie sicher gerettet!

  10. Ich stimme Clark zu.
    Auf deutsch kann man die Serie echt vergessen! Hätt ich den Pilot zuerst auf deutsch gesehen, wär ich heute bestimmt kein fan!
    Der Witz der Serie geht bei der Übersetzung fast vollkommen verloren. Wie lagne RTL dieses Debakel ausstrahlt ist mir persönlich ziemlich egal. Werd’s auf RTL sowieso nicht anschauen.
    Find’s aber endgeil, dass Jason Lee einen Vertrag über 7 Staffeln abgeschlossen hat. Das ist doch mal ne Ansage….!

  11. Hab ich leider verpasst. MIST!

  12. Jetzt zog RTL anscheinend den Stecker und „My Name is Earl“ läuft nicht mehr :mrgreen: – stattdessen noch ein paar Verblödungsshows mit Oliver Geissen, Dirk und Sonja und … . „Dr. House“ auf Pro 7 zeigen und RTL abschaffen, diesen Sender braucht wirklich kein Mensch.

  13. Verflucht sei dieser unsägliche Proletensender!

    Tschullijung! :mrgreen:

  14. Schweinerei… was soll ich’n Freitag abend jetzt bitte machen? :\
    und Doctor Who läuft nach der morgigen Ausstrahlung auch nimmer…
    Die TV-Wüste kann mich mal wieder… jetzt bleibt nur noch House MD und wieder alles andere wurscht :\

  15. Hier eine inoffizielle Begründung des Senders für die Absetzung:

    „Wir bedauern sehr, dass wir die Ausstrahlung der Serie „My Name Is Earl“ fürs erste unterbrochen haben. Uns überzeugen weiterhin die Einmaligkeit dieser Serie, die lebensnahe Situationskomik und die herrlich schrägen Charaktere. Weil die Serie momentan jedoch nicht die Akzeptanz beim Publikum erreicht, die wir uns gewünscht hätten, wird die Ausstrahlung mit der Folge am 22.08.2008 vorerst beendet. Da wir weiterhin an dieses Format glauben, werden wir vielleicht schon im nächsten Jahr die Serie wieder zeigen.
    Der oft vorgebrachte Vorschlag, die Serie zu einer deutlich früheren Sendezeit zu zeigen, ist leider nicht umsetzbar. Humor und Machart der Serie sind für die Prime Time aber zu speziell.“

  16. Na immerhin eine Antwort!

    Die Zuschauerzahl von über einer Million war für eine Serie um diese Sendezeit ganz ordentlich. Die Quote in der Zielgruppe (dämliche Gagaprollos) war aber 7% unter Durchschnitt. Man will das RTL-Publikum nicht intelligenter machen als nötig …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: