Rotes Rathaus gar nicht rot!

Ein Wahrzeichen Berlins ist das Rote Rathaus, in dem Berliner Senat und Bürgermeister sitzen. Ein gutes Motiv für Band 2 des neuen Berliner Telefonbuchs, dachte man sich bei der Telekom. Also mal schnell ein Bild davon herausgekramt und einen dynamischen jungen Mann mit Notebook davor platziert. Dass das Rathaus auf dem Bild gar nicht rot war, ist wohl niemandem beim zuständigen TVG Verlag in Frankfurt am Main aufgefallen, weshalb der Druckauftrag für stolze 700 000 Exemplare auch ohne Beanstandung heraus ging. Ausgerechnet das Wahrzeichen der bayrischen Landeshauptstadt München – das Neue (und gar nicht rote) Rathaus am Münchner Marienplatz – ziert nun das Telefonbuch des ehemaligen Erzfeindes (Stichwort: Saupreißn). Ich möchte niemandem Absicht unterstellen, dieser Scherz ist aber gelungen! Auf Band 1 des Berliner Telefonbuches ist übrigens tatsächlich ein in der Hauptstadt stehendes Gebäude abgebildet – der Hauptbahnhof!

via Tagesspiegel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: