Mein Hit-Sampler 2007

Auf kino.de ist es seit einiger Zeit Tradition, einen Sampler zu präsentieren, der die Lieblingslieder eines Jahres enthält. Meinen Sampler 2007 möchte ich auch hier veröffentlichen. Hätte ich letztes Jahr noch Schwierigkeiten mit der Zusammenstellung eines Doppelsamplers gehabt, ist ein solcher dieses Jahr ein Muss! Auf CD1 sind eher die Rocksongs vertreten, während CD2 eher chartlastig daherkommt. Klassische Musik (z.B. Soundtracks) würden nicht so wirklich hinein passen und in elektronischer Musik kenne ich mich zu wenig aus. Also: Eat this!

CD1

1. Maximo Park – Girls Who Play Guitars 3:12
Youtubelink hier
Album: Our Earthly Pleasures
Großartiges Album mit einem klasse Starter, der auch mein Startsong für den Sampler sein soll.

2. Arctic Monkeys – Flourescent Adolescent 2:52
Youtubelink hier
Album: Favourite Worst Nightmare
Die große Frage bei den Monkeys war, ob sie an ihr gutes Debütalbum würden anschließen können. Aus meiner Sicht gibt es nichts zu meckern. Eine Entwicklung ist zu erkennen. Man beschränkte sich nicht auf Altbewährtes.

3. Hard-Fi – We Need Love 4:02
Youtubelink hier
Album: Once Upon A Time In The West
Erst dieses Jahr wirklich entdeckt und gleich ins Herz geschlossen. Schönes Album.

4. Jimmy Eat World – Let It Happen 3:21
Youtubelink hier
Album: Chase This Light
Bei JEW kann man eigentlich nichts falsch machen. Gute Musik seit Jahren.

5. Kula Shaker – Great Dictator (Of The Free World) 3:09
Youtubelink hier
Album: Strangefolk
Große Freude über die Rückkehr von Kula Shaker. War schon immer ein Fan dieser interessanten Mischung aus Rock, Pop und indischen Folkeinflüssen. Großartiges Comebackalbum.

6. Kaiser Chiefs – Ruby 3:21
Youtubelink hier
Album: Yours Truly, Angry Mob
Ja, es ist RUBY, an dem ich mich erstaunlicherweise nicht überhört habe. Dennoch ist das Album auch voller Hits!

7. Manic Street Preachers – Autumn Song 3:39
Youtubelink hier
Album: Send Away The Tigers
Wunderbares klassisches Rockalbum. Sehr oft und gern gehört.

8. The Noisettes – Scratch Your Name 3:06
Youtubelink hier
Album: What’s the Time Mr. Wolf?
Als Vorband von MUSE entdeckt und schätzen gelernt. Etwas gewöhnungsbedürftig, als Debütalbum aber gut.

9. The White Stripes – Icky Thump 4:14
Youtubelink hier
Album: Icky Thump
Standardmäßig auf hohem Niveau und hier ein Pflichtpart. Kracheropener mit geilem Riff! Bin aber auch auf das neue Raconteursalbum gespannt.

10. The Coral – Who’s Gonna Find Me 3:24
Youtubelink hier
Album: Roots & Echoes
Eine weitere Entdeckung für mich, die ich noch weiter erforschen werde.

11. Interpol – Evil 3:33
Youtubelink hier
Album: Antics
Diesen Song nehme ich zum Anlass, mich mal mit INTERPOL zu beschäftigen. Er ist zwar von 2005, habe ihn aber erst dieses Jahr richtig gehört, so dass er mir hier reingerutscht ist.

12. Smashing Pumpkins – Bring The Light 3:38
Youtubelink hier (live)
Album: Zeitgeist
Das zweite überraschende Comeback des Jahres, in das Album muss ich mich allerdings noch reinhören.

13. Foo Fighters – The Pretender 4:27
Youtubelink hier
Album: Echoes, Silence, Patience & Grace
Immer gern gehört, aber noch nie genauer mit den Foo Fighters beschäftigt. Es wird Zeit.

14. Velvet Revolver – The Last Fight 4:00
Youtubelink hier
Album: Libertad
Super Oldschool-Rockalbum. Hier mal ein softerer Song: Man sagt ja, die besten Songs von Hardrockern sind die Balladen.

15. Chris Cornell – Your Soul Today 3:24
Youtubelink hier
Album: Carry On
Ich hätte ja frecherweise wieder YOU KNOW MY NAME nehmen können, der war aber schon auf meinem Sampler 2006 (Bond), so dass es dieser gute Song geworden ist.

16. Babyshambles – Unbilo Titled 3:48
Youtubelink hier (live)
Album: Shotter’s Nation
Trotz aller Eskapaden macht der Pete gute Musik!

17. The Shins – Turn On Me 3:38
Youtubelink hier
Album: Wincing the Night Away
Wunderbarer softer Pop/Rock und ein super Konzert – eine der Alltime-Favorites!

18. Band Of Horses – Is There A Ghost 2:58
Youtubelink hier
Album: Cease To Begin
Klingen wie die Shins und sind auch fast so gut … aber nur fast ;o)

19. Maroon 5 – Wake Up Call 3:17
Youtubelink hier
Album: It Won’t Be Soon Before Long
Schönes Album der Superstars aus den USA, die hier noch nicht ganz so berühmt sind.

20. Dolores O’Riordan – Human Spirit 3:57
Youtubelink hier (live)
Album: Are You Listening?
Gutes Soloalbum der Cranberries-Frontfrau, das etwas nach Björk klingt – so auch dieses Stück.

21. Kings Of Leon – On Call 3:21
Youtubelink hier
Album: Because of the Times
Von der Kritik gefeiert und auch von mir gehört.

22. Arcade Fire – No Cars Go 5:40
Youtubelink hier
Album: No Cars Go
Das Album gefällt mir nicht so, wohl aber dieser Song.

_____
80:09

CD2

1. Die Ärzte – Lasse Redn 2:49
Youtubelink hier
Album: Jazz ist anders
Naja, die Ärzte halt ;o)

2. Kate Nash – Skeleton Song 5:04
Youtubelink hier (live)
Album: Made Of Bricks
Noch ein Fräulein mit Gitarre und auch sie ist gut.

3. KT Tunstall – Suddenly I See 3:18
Youtubelink hier
Album: Eye to the Telescope
Kenne ich nicht weiter, die zwei Stücke des Jahres ließen sich aber hören. Im Nachhinein war der Titel gar nicht aus diesem Jahr, obwohl er in Selbigem rauf und runter gespielt wurde. Jetzt ist er eben drauf ;o)

4. Amy Winehouse – You Know I’m No Good 4:13
Youtubelink hier
Album: Back To Black
Noch so ein Beispiel, dass Drogenkonsum keine Hinderungsgrund für gute Musik ist. Ein Konzertbesuch dürfte allerdings riskant sein ..

5. Annie Lennox – Womankind 4:23
Youtubelink –
Album: Songs Mass Destruction
Die Grande Dame ist wieder da und die Stimme haut immer noch rein!

6. Natasha Bedingfield – Backyard 3:25
Youtubelink hier
Album: Pocketful Of Sunshine
Nettes Nebenbeihöralbum. Hier ein softer Ohrwurm.

7. Travis – Closer 3:57
Youtubelink hier
Album: The Boy With No Name
Und noch etwas Softes von den Insulanern Travis.

8. Sasha – Lucky Day 3:14
Youtubelink hier
Album: Open Water
Trotz Teeniefans macht der Mann gute Musik. Der kann was!

9. Colbie Caillat – Bubbly 3:16
Youtubelink hier
Album: Coco
Kannte ich zuvor auch nicht. Schönes Lied.

10. Feist – 1, 2, 3, 4 3:01
Youtubelink hier
Album: The Reminder
Der Song der iPod-Werbung mit Ohrwurmcharakter.

11. Katie Melua – Scary Films 4:00
Youtubelink hier (live)
Album: Pictures
Diese Katie ist mir die Liebste der neuen Fräuleingarde.

12. Rob Thomas – Little Wonders 3:41
Youtubelink hier
Album: Meet The Robinsons – OST
Guter Softrock.

13. Mika – Grace Kelly 3:01
Youtubelink hier
Album: Life in Cartoon Motion
Irgendwie durchgeknallt, aber gut.

14. Incubus – Love Hurts 3:56
Youtubelink hier
Album: Light Grenades
Noch so eine Band, mit der ich mich mal beschäftigen sollte.

15. Peter Bjorn And John – Young Folks 4:35
Youtubelink hier
Album: Writer’s Block
Pfpfpfpf ;o)

16. Bruce Springsteen – Radio Nowhere 3:15
Youtubelink hier
Album: Magic
Auch der Altmeister hat sich mal wieder in die Charts verlaufen.

17. Linkin Park – What I’ve Done 3:23
Youtubelink hier
Album: Minutes To Midnight
Mag die ja eigentlich nicht so, der Song gefällt mir aber.

18. Beatplanet – Komm an Bord 3:06
Youtubelink /, stattdessen: (Dreh Dich um und geh)
Album: Komm an Bord
Beatmusik a la Beatles aus Deutschland – besonders live ein Spaß (Vorband von DIE ÄRZTE).

19. Die Fantastischen Vier – Mission Ypsilon 5:21
Youtubelink /
Album: Fornika
Hier mal eine Würdigung des Mannes an der Technik: Andy Y.

20. Ich Und Ich – Vom Selben Stern 3:41
Youtubelink hier
Album: Vom selben Stern
Ja, schmalzig und kitschig – was soll’s!

21. Timbaland – Apologize (ft. One Republic) 3:04
Youtubelink hier
Album: Timbaland Presents Shock Value
Und noch ein bisschen Quoten-R&B ;o)

22. Jim Sturgess – I’ve Just Seen A Face 1:42
Youtubelink hier
Album: Across The Universe – OST
Musik aus dem Film Across The Universe – Empfehlung für alle Beatlesfans.

_____
79:36

Update vom 18.01.07: Albumnamen und youtubelinks

8 Antworten to “Mein Hit-Sampler 2007”

  1. Hi Gunter,

    geschmackvolle Liste, muss ich schon sagen… Hast du schon Darjeeling Limited gesehen? Einer der grössten Filme des Jahres, schon jetzt, wirklich… Hat mir sehr gut gefallen und ist vorläufig mein Lieblings-Wes Anderson-Film…

    Greetz,
    Sub_Kid

  2. Danke David! Darjeeling Limited ist nächste Woche fest eingeplant. Fand Andersons Filme immer schon recht gut, obwohl ich Owen Wilson überhaupt nicht mag und der ja nun permanent in dessen Filmen mitmacht. Irgendwann sicher mehr dazu hier im Blog! 😉

    Grüße^^

  3. Herzlichen Glückwunsch zu diesem fantastischen Musikgeschmack 😉

  4. Das ist ein wirklich feines Doppelalbum geworden, muss ich wirklich sagen. Und er verleitet mich fast dazu, feststellen zu müssen, dass das Musikjahr (und auch mein persönliches) gar nicht so übel war eigentlich angenommen.

    Ich verspreche an dieser Stelle, mir auf jeden Fall in den kommenden zwei Wochen mal genauer Gedanken zu machen, ob ich nicht doch eine CD in Albumlänge voll bekommen würde, mit der ich mich identifizieren kann. =) Kann schließlich mein „Baby“ nicht schon wieder ein Jahr lang vernachlässigen…

  5. @ Babsi

    Danke! Lass mich raten: CD2 Track 18 gefällt Dir überhaupt nicht? 😀

    @ hirngabel

    Na das klingt doch schon ganz gut. Ich weiß, dass Dir einige Sachen meines Samplers auch gefallen. Dazu noch die Bands, die Du auf Deinem Blog gelobt bzw. empfohlen hast, das müsste doch für einen guten Sampler reichen. Ein Zeitproblem dürfte es bei Deinem aktuellen Output wohl nicht geben … höchstens falsche Prioritätensetzung! 😉

  6. Also ich habe jetzt schon knapp zwei Abende dafür verwendet, um die Alben des letzten Jahres zu sichten und die Songs thematisch/stilistisch auf zwei CDs zu verteilen.

    Jetzt muss nur noch CD-intern die Reihenfolge entwickelt werden und das ganze in Textform gebracht werden – das Problem ist nur, dass ich bis Sonntag eigentlich andauernd irgendwas vor habe… Naja, mal schauen, ob ichs noch hinbekomme.

    Zumindest war ich schockiert wie gut doch die Musik 2007 eigentlich war! Hätte ich so nicht erwartet…

  7. Na, wer sagt’s denn! Ich bin gespannt … 😉

  8. […] Eat World (live) Neulich … nein, überneulich ist mir beim Zusammenstellen des Jahressamplers 2007 aufgefallen, dass mich Jimmy Eat World schon eine Weile begleiten und immer wieder wunderbare […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: